header logo

Bruno & Magali Hostettler

Apotheke Aarburg AG
Städtchen 23
Postfach 24
4663 Aarburg

Tel. 062 791 37 77
Fax 062 791 37 78

info@apotheke-aarburg.ch

Notfälle: 062 751 11 51
weitere Infos >

  • «Kennen Sie bereits unsere Kundenkarte? Sie profitieren Punkt für Punkt.» Ariane Wyss

  • «Bei der Medikamenteneinnahme überfordert? Wir unterstützen Sie gerne.» Katrin Zeltner

  • «Ob jung, ob alt, ob gross, ob klein: ich betreue Sie gerne...» Elena Murabito

  • «Ich freue mich, dass ich die Ausbildung zur Pharma-Assistentin hier absolvieren darf.» Vanessa Freiburghaus

  • «Gesundheitliche Probleme? Bei uns fühlen Sie sich gut aufgehoben.» Bruno Hostettler

  • «Wussten Sie, dass wir seit Generationen eigene Arzneimittel herstellen?» Sandra Luterbacher

  • «Bei der Betreuung unserer Kunden arbeiten wir eng mit den Partnern im Gesundheitswesen zusammen.» Elisabeth Obi-Graeff

  • «Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.» Magali Hostettler

  • «Es ist sehr schön zu spüren, wie viel Vertrauen uns unsere Kunden schenken.» Sandra Keller

  • «Verhindert? Probieren Sie doch mal unseren Hauslieferdienst.» Silvia Di Cello

  • «Ich mag den direkten Kontakt zu unseren Kunden.» Beatrice Sommerhalder

Fieberbläschen

Gesundheits-Tipps » Fieberbläschen
  • Fieberbläschen werden durch das hochansteckende Herpes-simplex-Virus-Typ 1 verursacht.
  • Behandlung lokal mit Cremen oder Pflaster.
  • Kleinkinder, Schwangere und Patienten mit schwerem Krankheitsverlauf oder bei Infektion am Auge -> Arzt!
  • Vorbeugen: stärken des Immunsystems durch ausgewogene Ernährung, viel Schlaf und ausreichend Bewegung, Stress vermeiden, bei starker Sonnenbestrahlung Lippen mit geeignetem Sonnenschutz schützen.
  • Fieberbläschen möglichst nicht berühren wegen Gefahr der Übertragung auf andere Körperstellen.
  • Nach jedem Auftragen von Herpescrème die Hände gründlich mit Seife waschen.
  • Fieberbläschen nie aufkratzen oder aufstechen.
    Fieberbläschen nicht überschminken, um Reizungen zu vermeiden.
  • Hohe Ansteckungsgefahr während Ausbruch, deshalb in dieser Zeit Niemanden küssen. Gläser, Besteck, Zahnbürsten, Lippenpomaden und Handtücher nicht teilen.
  • Besondere Vorsicht beim Kontakt mit Neugeborenen.