header logo

Bruno & Magali Hostettler

Apotheke Aarburg AG
Städtchen 23
Postfach 24
4663 Aarburg

Tel. 062 791 37 77
Fax 062 791 37 78

info@apotheke-aarburg.ch

Notfälle: 062 751 11 51
weitere Infos >

  • «Bei der Betreuung unserer Kunden arbeiten wir eng mit den Partnern im Gesundheitswesen zusammen.» Elisabeth Obi-Graeff

  • «Gesundheitliche Probleme? Bei uns fühlen Sie sich gut aufgehoben.» Bruno Hostettler

  • «Bei der Medikamenteneinnahme überfordert? Wir unterstützen Sie gerne.» Katrin Zeltner

  • «Kennen Sie bereits unsere Kundenkarte? Sie profitieren Punkt für Punkt.» Ariane Wyss

  • «Es ist sehr schön zu spüren, wie viel Vertrauen uns unsere Kunden schenken.» Sandra Keller

  • «Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.» Magali Hostettler

  • «Wussten Sie, dass wir seit Generationen eigene Arzneimittel herstellen?» Sandra Luterbacher

  • «Ob jung, ob alt, ob gross, ob klein: ich betreue Sie gerne...» Elena Murabito

  • «Verhindert? Probieren Sie doch mal unseren Hauslieferdienst.» Silvia Di Cello

  • «Ich freue mich, dass ich die Ausbildung zur Pharma-Assistentin hier absolvieren darf.» Vanessa Freiburghaus

  • «Ich mag den direkten Kontakt zu unseren Kunden.» Beatrice Sommerhalder

Beine entlasten

Gesundheits-Tipps » Beine entlasten

Schwere Beine, Schmerzen, angeschwollene Knöchel und nächtliche Krämpfe sind die ersten Anzeichen einer chronischen Veneninsuffizienz. Die Beachtung einiger einfacher und leicht umzusetzender Ratschläge erlaubt eine wirksame Linderung der ersten Symptome.

  • Schlafen Sie mit leicht hoch gelagerten Beinen.
    Vermeiden Sie heisse Bäder, Saunabesuche, längere Sonnenbäder sowie die Enthaarung mit heissem Wachs.
  • Duschen Sie Ihre Beine nach dem Waschen kalt ab.
  • Bewegen Sie Beine und Füsse wenn Sie sitzen, stehen Sie von Zeit zu Zeit auf, um einige Schritte zu gehen, falls Sie über längere Zeit eine sitzende oder stehende Tätigkeit ausüben.
  • Tragen Sie keine zu enge Kleidung.
  • Wählen Sie den richtigen Sport: Schwimmen, Wandern, Joggen, Radfahren, Tanzen oder Golfspiel fördern den venösen Rückfluss.
  • Vermeiden Sie überflüssige Kilos und kämpfen Sie gegen Verstopfung. Essen Sie viele Ballaststoffe (Gemüse, Früchte) und trinken Sie mindestens anderthalb Liter Wasser pro Tag.
  • Massieren Sie Ihre Beine so oft wie möglich vom Fuss zum Schenkel hin.
  • Flug- und längere Carreisen nur mit Kompressionsstrümpfen.
  • Venenstärkende Gels und Kompressionsstrümpfe lindern die Beschwerden: Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.