header logo

Bruno & Magali Hostettler

Apotheke Aarburg AG
Städtchen 23
Postfach 24
4663 Aarburg

Tel. 062 791 37 77
Fax 062 791 37 78

info@apotheke-aarburg.ch

Notfälle: 062 751 11 51
weitere Infos >

  • «Ich mag den direkten Kontakt zu unseren Kunden.» Beatrice Sommerhalder

  • «Kennen Sie bereits unsere Kundenkarte? Sie profitieren Punkt für Punkt.» Ariane Wyss

  • «Wussten Sie, dass wir seit Generationen eigene Arzneimittel herstellen?» Sandra Luterbacher

  • «Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.» Magali Hostettler

  • «Ob jung, ob alt, ob gross, ob klein: ich betreue Sie gerne...» Elena Murabito

  • «Bei der Medikamenteneinnahme überfordert? Wir unterstützen Sie gerne.» Katrin Zeltner

  • «Gesundheitliche Probleme? Bei uns fühlen Sie sich gut aufgehoben.» Bruno Hostettler

  • «Es ist sehr schön zu spüren, wie viel Vertrauen uns unsere Kunden schenken.» Sandra Keller

  • «Ich freue mich, dass ich die Ausbildung zur Pharma-Assistentin hier absolvieren darf.» Vanessa Freiburghaus

  • «Verhindert? Probieren Sie doch mal unseren Hauslieferdienst.» Silvia Di Cello

  • «Bei der Betreuung unserer Kunden arbeiten wir eng mit den Partnern im Gesundheitswesen zusammen.» Elisabeth Obi-Graeff

Pharmis: die sichere Medikamentenabgabe

Dienstleistungen » Pharmis: die sichere Medikamentenabgabe

Das Problem

Unser Berufsalltag zeigt uns immer wieder, dass viele, oft ältere Menschen pro Tag mehrere verschieden Tabletten einnehmen müssen. Dabei tauchen immer wieder dieselben Probleme auf: Sind die Tabletten heute morgen eingenommen worden? Es ist zum Teil schwierig die Tabletten zu erkennen oder zu unterscheiden. Es kann auch Mühe machen die Tabletten aus den kleinen Blistern herauszudrücken. Viele Menschen fühlen sich damit überfordert und nehmen deshalb ihre Medikamente nicht korrekt ein. Ein grosses Problem, denn die teuersten Medikamente sind die, welche nicht oder falsch eingenommen werden.

Die Lösung

Weil es unbefriedigend ist, dass immer viele Medikamente im Müll landen, bieten wir eine neue, zukunftsgerichtete Lösung dieses Problems an.

Wir können alle Tabletten, Dragées und Kapseln in eine Klarsichtpackung für eine Woche, einen sogenannten Wochenblister, abfüllen. Diesen fertig abgefüllten Blister liefern wir einmal pro Woche direkt zu den Kunden, die diese Dienstleistung wünschen, nach Hause. Unsere Kunden schätzen es, dass sich die vielen einzelnen Medikamentenpackungen in der Apotheke stapeln und sie nun die Medikamente dem übersichtlichen, professionell gerüsteten Wochenblister entnehmen können.

Die Vorteile

Unabhängigkeit:
Die Kunden bleiben länger selbstständig. Dadurch können die Pflegekosten eines Heims oder der Spitex eingespart werden.

Stabilere Patienten:
Die ständige Compliancekontrolle durch die Apotheke führt zu stabileren Patienten und weniger Pillen im Müll.

Entlastung:
Angehörige und Spitex, oder im Heim das Pflegepersonal, können massiv entlastet werden.

Sicherheit:
Die Blister werden von einer Fachperson (Pharma-Assistentin) gerüstet und von einem Apotheker kontrolliert. Rüstfehler sind somit praktisch ausgeschlossen.

Hygiene:
Die Einwegblister sind hygienisch problemlos und einwandfrei.

Übersichtlichkeit:
Auf der Vorderseite ist der Name und die Adresse des Kunden aufgedruckt. Auf der Rückseite findet man alle Angaben zu den abgefüllten Medikamenten, so dass die Kunden oder der Arzt jederzeit nachschauen können, was genau im Blister abgefüllt ist.

Wirtschaftlichkeit:
Bei Medikamentenwechsel wird nur die Packungsgrösse (und nicht die Grosspackung) verrechnet, die bis zum Zeitpunkt des Medikamentenwechsels effektiv gebraucht wurde. Dadurch können auch Medikamentenabfälle vermindert werden.

Unser Preis

Für diesen Service fakturieren wir pro Woche Fr. 21.60. Seit Januar 2005 wird diese kostensparende Dienstleistung von den Krankenkassen unter folgenden Voraussetzungen bezahlt: der Patient lebt zu Hause, nimmt pro Woche mehr als drei verschiedene Tabletten ein und der Arzt verschreibt "Abgabe im Wochenblister".